Aktuelle Hinweise

Vortrag


Melanie Kleins unveröffentlichte Auffassungen zur Behandlungstechnik 1936-1958 - neue Forschungsergebnisse aus dem Melanie-Klein-Archiv

Dr. Steiner und Deborah Steiner im Gespräch mit Prof. Dr. med. Heinz Weiß

Donnerstag, 26. April 2018 von 16 bis 18 Uhr
im Sigmund-Freud-Institut, Myliusstraße 20, 1. Stock

Kooperationsveranstaltung von SFI und FPI, Eintritt 10,- €

Plakat


Internationale Fachtagung

Timeless States of Mind / Zeitlose seelische Zustände

vom 27. bis 29. April 2018

mit Vorträgen u.a. von Prof. Dr. Vera King und Prof. Dr. Heinz Weiß

Atrium, Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart

Veranstaltet von der Abteilung für Psychosomatische Medizin des Robert-Bosch-Krankenhauses, Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt/M.

 Programm


Öffentlicher wissenschaftlicher Austausch:


'Geschwister in der Psychoanalyse - überall und nirgends'

Vortrag von Dr. phil. Susanne Döll-Hentschker (Goethe-Universität), DPV/IPA

am Donnerstag, 17. Mai 2018 von 11.30-13 Uhr im Sigmund-Freud-Institut


Die Fördergesellschaft des SFI läd ein:


Trauma, Schuldgefühl und Wiedergutmachung - Eine klinische Darstellung

zu einem Vortrag von Professor Dr. Heinz Weiß

am Donnerstag, 17. Mai 2018, um 18 Uhr im Sigmund-Freud-Institut,
Myliusstraße 20, Frankfurt am Main, Hörsaal (1. OG),

Um Anmeldung bis 14.Mai 2018 wird gebeten an: foege@sfi.eu


Sigmund-Freud-Institut

Myliusstraße 20
60323 Frankfurt am Main

Telefon 069 971204-0
Telefax 069 971204-4
E-Mail post
@sigmund-freud-institut.de

-> Anfahrt mit öffentlichen
Verkehrsmitteln und PKW

How to reach us via public
transportation and by car

ProbandInnen für Studie zu Zwangserkrankungen gesucht

Informationen und AnsprechpartnerInnen:

Studie zur Psychodynamischen Therapie von Zwangserkrankungen

Die Interpretationswerkstatt Arbeit - Organisation - Beratung


-> Flyer

Neuerscheinungen

Kurt Grünberg, Wolfgang Leuschner, Initiative 9. November (Hg.)
Populismus, Paranoia, Pogrom. Affekterbschaften des Nationalsozialismus
Frankfurt am Main: Brandes & Apsel Verlag, 2017.

Nora Alsdorf, Ute Engelbach, Sabine Flick, Rolf Haubl, Stephan Voswinkel
Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt. Analysen und Ansätze zur therapeutischen und betrieblichen Bewältigung,
Bielefeld: Transcript Verlag, 2017.
Volltext PDF

Marianne Leuzinger-Bohleber, Ulrich Bahrke, Tamara Fischmann, Simon Arnold, Stephan Hau (Hg.)
Flucht, Migration und Trauma. Die Folgen für die nächste Generation,
Göttingen: V&R, 2017.

Heinz Weiß:
Trauma, Schuldgefühl und Wiedergutmachung. Wie Affekte innere Entwicklung ermöglichen,
Stuttgart: Klett-Cotta, 2017.

Marianne Leuzinger-Bohleber, Simon Arnold, Mark Solms:
Das Unbewusste. Eine Brücke zwischen Psychoanalyse und Neurowissenschaften,
Göttingen: V&R, 2017.

Rolf Haubl, Johann August Schülein:
Psychoanalyse und Gesellschaftswissenschaften. Wegweiser und Meilensteine eines Dialogs,
aus der Reihe Psychoanalyse im 21. Jahrhundert,
Stuttgart: Kohlhammer, 2016.

Marianne Leuzinger-Bohleber, Judith Lebiger-Vogel:
Migration, frühe Elternschaft und die Weitergabe von Traumatisierungen. Das Integrationsprojekt "ERSTE SCHRITTE",
Stuttgart: Klett-Cotta, 2016.

Verena Neubert:
Bindung und Risiko. Wie weit reicht die protektive Kraft sicherer Bindung?,
Göttingen: V&R, 2016.

 

Hinweise

auf Veranstaltungen des SFI
finden Sie -> hier.

Wir suchen ...

Probandinnen/Probanden
Dazu mehr finden Sie -> hier.